Wikipedia | LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerbild
headerbild
headerbild
english version

Filmpräsentation „Fußabdrücke - Der Mensch und seine Spuren in der Landschaft“
LR Pernkopf: Nachhaltiger Umgang mit Böden

Die Personen v. l.: Dipl.-Ing. Christian Steiner (Abteilung Landentwicklung, Land NÖ), Landesrat Dr. Stephan Pernkopf,
Regisseur Dipl.-Ing. Bernhard Nindl, Produzent Franz Stanzl mit Kindern beim Malen mit Bodenfarben.

„Intakte Böden sind von entscheidender Bedeutung für eine nachhaltige Produktion von landwirtschaftlichen Lebensmitteln. Aktiver Bodenschutz ist daher ein Gebot der Stunde, um die Ernährung auch künftig zu sichern und eine möglichst naturbelassene Landschaft kommenden Generationen zu hinterlassen“, betonte Agrarlandesrat Dr. Stephan Pernkopf bei der Präsentation des Films „Fußabdrücke - Der Mensch und seine Spuren in der Landschaft“. „Der Film weist eindrucksvoll auf die Gefahren der Ausbeutung und Übernutzung unserer Böden hin. Gleichzeitig werden auch Strategien für die Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit und einer umweltschonenden Bodenbearbeitung aufgezeigt“, so Pernkopf.
„Niederösterreich nimmt in Sachen Bodenschutz eine Vorreiterrolle ein und ist seit 2003 stark im ‚Europäischen Bodenbündnis‘ engagiert. Rund die Hälfte der Mitglieder kommt aus unserem Bundesland. Auch beim neuen EU-Projekte zum Bodenschutz (SONDAR), ist Niederösterreich federführend mit der Slowakei, Ungarn und Tschechien aktiv“, so Pernkopf.

Film „Fußabdrücke“ – ein Plädoyer für den Bodenschutz
„Der Boden ist ein hochkomplexes, lebendiges System. In einer Hand voll gesunden Bodens finden sich mehr Lebewesen als es Menschen auf der Erde gibt“, erklärte Regisseur Dipl.-Ing. Bernhard Nindl. „Der Film zeigt die vielfältigen Funktionen den Bodens und weist auf den sparsamen Umgang mit Boden hin, wie es auch in der österreichischen Nachhaltigkeitsstrategie festgehalten ist“, so Produktionsleiter Nindl.
Für die Filmproduktion zeichnet die Firma Stanzl Media verantwortlich. Der Film wurde im Auftrag der Landwirtschaftlichen Koordinationsstelle (LAKO) und Land-Impulse in Zusammenarbeit mit der Bodenabteilung des Landes NÖ sowie Landimpulse-Österreich produziert.
Der Film ist für den Einsatz in der Erwachsenenbildung und in der Schule gut geeignet, da die Geschichte der Bodennutzung und der nachhaltige Umgang mit Böden sehr anschaulich gezeigt werden. Von Mai bis Oktober 2012 wird der Film während der Öffnungszeiten täglich (außer Sonntag) im Museumskino des Landesmuseums in St. Pölten im Rahmen der Ausstellung „Kiesel & Klunker - Vielfalt aus Niederösterreichs Boden“ vorgeführt.

Filmbestellung
Der Film „Fußabdrücke (Footprints) - Der Mensch und seine Spuren in der Landschaft“, DVD, deutsche und englische Sprache, Spieldauer 30 Minuten, ist bei
Frau Renate Konturek: Telefon: 02272/9005-16611, E-Mail: renate.konturek@noel.gv.at
zum Preis von € 19,90 zzgl. Versand erhältlich.

Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Landwirtschaftliche Bildung,
Landwirtschaftliche Koordinationsstelle, Frauentorgasse 72-74, 3430 Tulln,
Telefon: 02272/9005-16636,
E-Mail: post.lf2lako@noel.gv.at
Internet: www.lako.at, www.noel.gv.at.