Wikipedia | LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerbild
headerbild
headerbild
english version

Hauswirtschafts-Wettbewerb der Landwirtschaftlichen Fachschulen
Team „Unterleiten-Zwettl“ siegt beim Hauswirtschafts-Cup

Das siegreiche Team: Elisabeth Rumpel (links) und Sabrina Scheibelberger (rechts).

Am 27. März 2012 fand an der Fachschule Sooß der fünfte niederösterreichweite Hauswirtschafts-Cup für Schülerinnen der Landwirtschaftlichen Fachschulen statt. Sieben Teams aus den Schulen Gaming, Gießhübl, Ottenschlag, Poysdorf, Unterleiten, Warth und Zwettl waren am Start und stellten ihre Kompetenz in Sachen Hauswirtschaft unter Beweis. Das Team, bestehend aus Elisabeth Rumpel (LFS Unterleiten) und Sabrina Scheibelberger (LFS Zwettl), siegte nicht nur in der Gesamtwertung, sondern konnte auch alle Einzelbewerbe für sich entscheiden. „Mit der Durchführung des Wettbewerbes wurde der hohe Stellenwert der hauswirtschaftlichen Bildung einer breiteren Öffentlichkeit präsentiert und die Schülerinnen stellten ihre praktischen Fähigkeiten und ihr Organisationstalent eindrucksvoll unter Beweis“, betonte Abteilungsleiter Dr. Friedrich Krenn.
Das Siegerteam wird als Vertreter von Niederösterreich am 17. und 18. April beim österreichweiten Hauswirtschaftswettbewerb in Rotholz in Tirol starten. Regierungsrätin Ing. Theresia Hirsch und Dr. Friedrich Krenn überreichten feierlich die Preise. „Die Schülerinnen haben besondere Kreativität bei der Speisenauswahl und der Produktpräsentation bewiesen“, erklärte Direktorin Ing. Rosina Neuhold. Da das Team der LFS Sooß den Hauswirtschafts-Cup im vorigen Jahr gewann, war die Schule der Austragungsort des Bewerbes.

Die Personen v.l.n.r.: Gerti Schweiger, MDes, Bürgermeister Johannes Zuser, Regierungsrätin Ing. Theresia Hirsch, LAKO-Leiter Ing. Herbert Grulich, Landtagsabgeordneter Karl Moser, Abteilungsleiter Dr. Friedrich Krenn, Siegerin Elisabeth Rumpel, Bürgermeister Ing. Leopold Gruber-Doberer, Siegerin Sabrina Scheibelberger, Raiffeisenbank-Direktor Helmut Hofer und Direktorin Ing. Rosina Neuhold.

Hauswirtschaftliche Kompetenz
Die Jury zeigte sich vom vielseitigen Know-how und den professionellen Kochkünsten der Schülerinnen beeindruckt. Landtagsabgeordneter Karl Moser sprach vom großen Engagement der Schülerinnen und bedankte sich bei den Lehrerinnen für die gute Organisation. Weitere Ehrengäste waren Landtagsabgeordneter Bürgermeister Johannes Zuser und Bürgermeister Ing. Leopold Gruber-Doberer.
„Ziel des Wettbewerbes ist den Schülerinnen ein passendes Forum zu bieten, um ihre hauswirtschaftlichen Fähigkeiten zu zeigen“, erklärte Gerti Schweiger MDes , Organisatorin der Veranstaltung. Beim Wettbewerb galt es praktische Aufgaben, wie die Planung einer Veranstaltung und die Zubereitung von kulinarischen Gerichten zu lösen. Beim Kochen wurde besonders auf eine kreative Küche und die Verwendung von regionalen sowie saisonalen Lebensmitteln geachtet. Aufgrund des neuen Austragungsmodus gab es keine Schulmannschaften mehr, sondern jeweils zwei Schülerinnen aus verschiedenen Schulen bildeten ein Team.
Die Jury bestand aus Regierungsrätin Ing. Theresia Hirsch, Ing. Veronika Haas (HLFS Sitzenberg), Sonja Aigner, Theresia Zuser, Dipl.-Ing. Veronika Hager und Ing. Herbert Grulich. Organisatoren der Veranstaltung waren Regierungsrätin Ing. Theresia Hirsch und Gerti Schweiger, MDes, mit dem Team der LFS Sooß. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ statt.

Platzierungen

Scheibtruhenparcours
Dritter Platz: Team GRÜN – Pils Johanna GI und Schmid Bettina PO
Zweiter Platz: Team ROSA – Nagl Monika WA und Teix Stefanie PO
Erster Platz: Team HELLGRÜN – Rumpl Elisabeth UN und Scheibelberger Sabrina ZW

Küchenführung
Dritter Platz: Team GRÜN – Pils Johanna GI und Schmid Bettina PO
Zweiter Platz: Team BLAU – Seiger Lea GA, Steindl Christina OT
Erster Platz: Team HELLGRÜN – Rumpl Elisabeth UN und Scheibelberger Sabrina ZW

Produktpräsentation
Dritter Platz: Team ORANGE – Fallmann Maria UN Pils Stefanie GI
Zweiter Platz: Team PINK – Giegerl Beatrice GA und Huber Nadine, ZW
Erster Platz: Team HELLGRÜN – Rumpl Elisabeth UN und Scheibelberger Sabrina ZW

Stationenbetrieb
Dritter Platz: Team GRÜN – Pils Johanna GI und Schmid Bettina PO
Zweiter Platz: Team ORANGE – Fallmann Maria UN und Pils Stefanie GI
Erster Platz: Team HELLGRÜN – Rumpl Elisabeth UN Scheibelberger Sabrina ZW

GESAMTSIEGER
Team Hellgrün: Rumpl Elisabeth UN und Scheibelberger Sabrina ZW


Vielseitiges Know-how war in der Küche gefragt.