Wikipedia | LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerbild
headerbild
headerbild
english version

NÖ Gartenbau-Berufswettbewerb an Gartenbauschule Langenlois
LR Schwarz zeichnet beste Junggärtnerinnen und Junggärtner in NÖ aus

Foto (v.l.n.r.): Berufsschuldirektorin Dipl.-Ing. (FH) Anna-Maria Betz, beste Junggärtnerin Nina Zeilinger (Berufsschule), Landesrätin Mag. Barbara Schwarz, beste Junggärtnerin Lisa Wagner (Fachschule) und Fachschuldirektor Ing. Franz Fuger.
Foto Copyright: Jürgen Mück

Langenlois (25.6.2016) Beim 33. Berufswettbewerb an der Gartenbauschule Langenlois wurden gestern die besten Junggärtnerinnen und Junggärtner Niederösterreichs im Beisein von Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz gekürt. „Die Jugendlichen meisterten den Wettbewerb mit viel Engagement und Kreativität. Dabei waren gute Ideen und Professionalität im Gartenbau gefragt, denn es galt Blumenarrangements zu gestalten und Musterbeete fachgerecht zu bepflanzen. Die gebotenen Leistungen beweisen, wie viel Potenzial Niederösterreichs junge Generation hat und sie unterstreichen die gute Ausbildungsqualität in unserem Land“, betonte Landesrätin Schwarz bei der Siegerehrung. „Eine fundierte handwerkliche Ausbildung, das Erkennen von Trends und technisches Know-how sind die Grundlagen für eine qualitätsvolle Ausbildung, die die Zukunft des Berufstandes im Gartenbau sichern“, so Schwarz.

In der Kategorie der „Fachschule“ siegte Lisa Wagner vor Magdalena Schreivogel und Katharina Daurer. Den Lehrlingswettbewerb der Berufsschule entschied Nina Zeilinger für sich und verwies Magdalena Holzgethan und Sonja Baumann auf Platz zwei und drei. Die drei Berufsschülerinnen werden Niederösterreich beim Bundeslehrlingswettbewerb der Junggärtner in Wien vom 21. bis 23. September 2016 vertreten. Insgesamt nahmen über 80 Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb teil.

Kreativer Blumenschmuck der Schülerinnen und Schüler
„Beim Wettbewerb gingen die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der Gartenbauschule an den Start. Dabei gab es praktische Aufgaben aus der professionellen Produktion von Zierpflanzen, Gemüse und Gehölzen zu lösen. Kreativität gepaart mit handwerklichem Können war im Bereich Floristik und Gartengestaltung gefragt“, erklärten Berufsschuldirektorin Dipl.-Ing. (FH) Anna-Maria Betz und Fachschuldirektor Ing. Franz Fuger. „Abgerundet wurde der Bewerb durch einen theoretischen Wissenstest“, so die beiden Direktoren.

Bildungszentrum für Gartenbau mit Tradition
Die Gartenbauschule Langenlois ist seit 65 Jahren das Zentrum des Gartenbaues in Niederösterreich. Derzeit besuchen über 200 Schülerinnen und Schüler die Fachschule und rund 120 Schüler die Berufsschule. In der vierjährigen Fachschule werden Facharbeiter in den Lehrberufen Gärtner, Friedhofsgärtner, Landschaftsgärtner und Floristen ausgebildet. Die anschließende Meisterausbildung kann in Langenlois ebenfalls in diesen Sparten abgelegt werden. Die dreijährige Berufsschule besuchen Gärtnerlehrlinge aus Niederösterreich und dem Burgenland. Die Schwerpunkte sind dabei Zierpflanzen-, Gemüse- oder Baumschulgärtner und Landschaftsgärtner oder Floristen.(Schluss)