Wikipedia | LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerbild
headerbild
headerbild
english version

Spatenstich für Weinkompetenzzentrum Krems

In Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gab LH-Stv. Mag. Wolfgang Sobotka am 27. Okt das Startsignal für den Bau des neuen Weinkompetenzzentrums an der Wein- & Obstbauschule Krems. Gemeinsam mit Direktor Mag. Dieter Faltl und Architekt DI Christian Mang, nahm Sobotka im Beisein zahlreicher Ehrengäste den feierlichen Spatenstich auf dem Schulareal hinter den Lehrwerkstätten vor. „Der Bau entspricht dem Selbstverständnis der Wein- & Obstbauschule Krems und der NÖ Qualitätswinzer: flexibel, unternehmerisch orientiert und qualitativ hochwertig auf allen Ebenen“, leitete Sobotka die neue Ära für Niederösterreichs Ausbildung, Forschung und Beratung im Weinsektor ein. Die Fertigstellung ist für Herbst 2013 geplant.

Das neue Weinkompetenzzentrum Krems erfüllt ab Ende 2013 mehrere Aufgaben im Dienste der österreichischen Winzerschaft. „Für unsere Schule ist das Kompetenzzent-rum ein weiterer Fortschritt in der praktischen Ausbildung und für unsere Versuche. Gleichzeitig befindet sich das Bundesamt für Weinbau künftig dort“, erläutert Direktor Faltl den doppelten Zweck des Neubaus. „Winzer finden damit die Prüfstelle für Wein und die aktuelle Beratung in unserem Labor an einem Ort“. HR DI Josef Bichler und Projektleiter Wolfgang Wachter von der Abteilung Landeshochbau betreuen das Bauprojekt seit der Ausschreibung im März 2010. Das Budget ist mit über 6 Mio. € veranschlagt, vor wenigen Wochen beschloss die NÖ Landesregierung das Vorhaben.

Unter sieben eingereichten Projekten setzte sich der Vorschlag von DI Christian Mang durch. Die Jury hob insbesondere das klare, übersichtliche und vor allem flexible Raumkonzept hervor, das vielfältigen Ansprüchen gerecht wird und dem Kunden klare Orientierung im gemeinsamen Eingangsbereich gibt. Der prismatische, oben erhöhte und einheitliche Baukörper ist verkehrsmäßig funktionell erschlossen, verfügt über einen separaten Wirtschaftseingang und überzeugt durch eine überdeckte Freiterrasse im Obergeschoss.

Bei der Spatenstichfeier am 27. Oktober waren sowohl Ehrengäste als auch SchülerInnen vom Baukonzept beeindruckt. Neben Vertretern des Bundesamts für Weinbau, der Landwirtschaftskammern und des landwirtschaftlichen Schulwesens wohnten Nationalratsabgeordnete Anna Höllerer, Landtagsabgeordneter Josef Edlinger und Bezirkshauptfrau HR Dr. Elfriede Mayrhofer diesem historischen Moment für NÖs Weinbau bei.