Wikipedia | LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerbild
headerbild
headerbild
english version

Gartenbauschule Langenlois feierte 70-Jahr-Jubiläum
LR Schwarz: Gartenbauschule ist als Kompetenzzentrum für grüne Berufe bestens etabliert


Die Personen v.l.n.r.: Schulsprecher Samuel Nohejl, Schulsprecherin Nicole Lackner, Gärtner-Präsident Albert Trinkl (Präsident des Bundesverbandes der Gärtner Österreichs), Berufsschul-Direktorin Anna-Maria Betz, Bildungs-Landesrätin Barbara Schwarz und Fachschul-Direktor Franz Fuger beim Pflanzen eines Baumes am Schulgelände anlässlich der 70-Jahr-Feier in Langenlois.
Foto Copyright: Jürgen Mück

Langenlois (18.11.2017) Die Gartenbauschule Langenlois beging gestern das 70-jährige Bestehen mit einem Festakt, bei dem die Erfolgsgeschichte des „grünen Ausbildungszentrums Niederösterreichs“ im Mittelpunkt stand. „Was vor 70 Jahren mit den ersten Gartenbaulehrlingen in der Berufsschule begann, hat sich im Lauf der Zeit zu einem Kompetenzzentrum für grüne Berufe entwickelt, das österreichweites Ansehen genießt. Mit den drei Ausbildungsschwerpunkten Gartenbau, Floristik sowie Gartengestaltung ist Langenlois bestens etabliert. In zwei Jahren werden hier auch die Lehrlinge der Floristen und Gartengestalter ausgebildet, was eine zusätzliche Aufwertung der Gartenbauschule ist“, betont Bildungs-Landesrätin Barbara Schwarz. „Dazu haben die Lehrkräfte sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch ihre engagierte Bildungsarbeit wesentlich beigetragen, das verdient hohe Anerkennung. Langenlois war auch immer Vorreiter, wenn es um die biologische und nachhaltige Gartenpflege geht, wie es die Lehrgärtnerei praktisch umsetzt“, so Schwarz.

Die Schülerinnen und Schüler führten gekonnt durch das abwechslungsreiche Programm und eine Fotoausstellung lies die Geschichte der Gartenbauschule Revue passieren. Auch ein Baum wurde anlässlich des Jubiläums gepflanzt. „Als Schule der grünen Berufe liegt uns die Verantwortung für Natur und Gesellschaft besonders am Herzen, das besitzt bei der Ausbildung einen hohen Stellenwert. Dabei arbeiten wir eng mit den Berufsvertretern der Gärtnern, Floristen und Gartengestalter sowie den Absolventen zusammen, denn es gilt den geänderten Anforderungen im Bildungswesen gerecht zu werden“, betonen Berufsschul-Direktorin Anna-Maria Betz und Fachschul-Direktor Franz Fuger.

Blühende Schulzukunft
Damit die Gartenbauschule auch künftig den Anforderungen gerecht werden kann, wird auf Grundlage des kürzlich beschlossenen Ausbauprogramms des Landes Niederösterreich in den kommenden Jahren eine Sanierung des Schulgebäudes mit Kosten in der Höhe von 4 Mio. Euro durchgeführt. Durch eine verstärkte Kooperation zwischen der Gartenbauschule und der Landesberufsschule soll sich in Langenlois in den kommenden Jahren ein „Grünkompetenzzentrum“ entwickeln. Zusätzlich werden ab dem Schuljahr 2019/20 die niederösterreichischen Lehrlinge im Lehrberuf Garten- und Grünflächengestaltung sowie die Friedhofs- und Ziergärtner von Wien nach Langenlois verlegt.

Die Gartenbauschule Langenlois ist das Zentrum des Gartenbaus, der Floristik sowie der Gartengestaltung in Niederösterreich. Hier werden derzeit 250 Facharbeiter und Meister aus ganz Österreich ausgebildet.

(Schluss)