Wikipedia | LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerbild
headerbild
headerbild
english version

Weinsegnung mit Weinpaten Michael Konsel


Markus Moser, Marlies Zahaurek, Abt Columban Luser, Bundesratsabgeordnete Sandra Kern, Weinpate Michael Konsel, Bezirkshauptfrau Elfriede Mayrhofer und Direktor Dieter Faltl feierten den Weinjahrgang 2017.

Der „Weinmanagement 27 Lehrgang“ der Wein- & Obstbauschule Krems lud am 8. November zur Segnung des Jungweines 2017. „Stark verwurzelt“ – so lautete das Motto, das die 21 StudentInnen für den Festabend wählten. Columban Luser, Abt des Stifts Göttweig, segnete den Cuvee 2017 auf den Namen „Nexus“ – zu Deutsch verwurzelt. Fußball-Profi Michael Konsel stand Pate für den fruchtigen Jungwein. Im Interview mit den StudentInnen erheiterte der „Panther von Hütteldorf“ mit Erzählungen aus seiner Kindheit, stürmischen Jugend und vom Aufstieg zum Fußballstar. Bei den Weltmeisterschaften 1990 und 1998 und als dreimaliger österreichischer Meister sowie dreimal Cupsieger feierte Konsel die Höhepunkte seiner Fußballkarriere.

„Unsere WeinmanagerInnen stammen aus elf Weinbaugebieten Österreichs, Deutschlands und Italiens. Die Vielfalt der Gruppe zeigte sich im kreativen und spannenden Programm im Weinkompetenzzentrum Krems“, lobte Weinbauschuldirektor Dieter Faltl den gelungenen Abend. Als Zeichen der Zusammengehörigkeit pflanzte Pate Michael Konsel mit den StudentInnen und Ehrengästen einen Grünen Veltliner-Rebstock.
Über einen Genusskorb aus allen Heimatregionen der StudentInnen, über einen zweitägigen Urlaub im deutschen Allgäu und über einen Helikopter-Rundflug durch die Wachau freuen sich die Sieger der Rebstock-Tombola.

Speis und Trank verbindet, ob Jung ob Alt. Entsprechend ihrem Motto kredenzten die WeinmanagerInnen bodenständige Köstlichkeiten von Petersilie-Wurzelsuppe über Rote-Rüben-Tartar bis zum deftigen Wurzelspeck. An fünf Verkostungsinseln genossen die über 350 Gäste vielfältige Weine der Weinmanagement-StudentInnen.